Rechtsanwalt Weller

Jugendstrafrecht

Wenn Sie unter 18 Jahre alt sind, fallen Straftaten zwingend unter das Jugendstrafrecht. Wenn Sie über 18 Jahre aber unter 21 Jahre alt sind, kommt es „darauf an“. Worauf es ankommt, erörtern wir mit Ihnen und zeigen Ihnen Wege auf, um die richtigen Grundlagen für die Einschätzung des Gerichtes zu legen. Da das Jugendstrafrecht primär nicht strafen, sondern erziehen will, ist diese Einordnung immens wichtig für den Ausgang eines gegen Sie gerichteten Strafverfahrens.

Sie sind beim Graffiti sprayen erwischt worden oder hatten Drogen bei sich? Sie haben im Internet urheberrechtlich geschützte Musik, Software oder Filme ausgetauscht? Oder Sie haben etwas mitgehen lassen? Vielleicht ist es auch eine erheblichere Straftat, die Ihnen vorgeworfen wird?

Es ist wichtig zu wissen, dass Sanktionen im Jugendstrafrecht regelmäßig milder ausfallen als im Erwachsenenstrafrecht. Dennoch können auch im Jugendstrafrecht empfindliche Sanktionen bis hin zur Jugendstrafe verhängt werden. Bereits aus diesem Grund gilt es, mit einem Anwalt für Jugendstrafrecht bestmöglich für einen Freispruch oder eine Verfahrenseinstellung zu kämpfen.

Im Falle einer Verurteilung können entsprechende Eintragungen ins Führungszeugnis die Zukunft des Jugendlichen auch mittelfristig erheblich beschädigen.

Gerade für junge Menschen ist es wichtig, dass sie sich bei ihrem Anwalt aufgehoben fühlen. Als erfahrene Anwälte im Jugendstrafrecht sind wir ohne Wenn und Aber an der Seite der Jugendlichen und Jungerwachsenen. Wir haben jahrelange Erfahrung vor Jugendgerichten, auch in Verfahren vor Schwurgerichten als Jugendkammer.

Benötigen Sie also als junge Person oder als Elternteil (/sorgeberechtigte Person?) sachverständigen Rat durch einen Anwalt für Jugendstrafrecht in einem Verfahren? Wenden Sie sich gerne an

www.twp-strafrecht.de

Bevor Sie uns mandatieren, erfolgt ein Erstgespräch, in dem Ihnen unsererseits eine unverbindliche Ersteinschätzung zu Ihrem Fall im Jugendstrafrecht gegeben sowie unsere weitere Vorgehensweise erläutert wird.

Rechtsanwalt Weller