Rechtsanwält*innen

Allgemeines Strafrecht

Wir sind besonders auf das Strafrecht spezialisiert und verteidigen engagiert, weil wir wissen, dass jeder Fall für den Betroffenen wichtig und belastend ist.

Zum allgemeinen Strafrecht gehören alle Delikte, die im Strafgesetzbuch (StGB) aufgeführt sind:

  • Diebstahl, Ladendiebstahl, Einbruchsdiebstahl
  • Betrug, Hehlerei, Unterschlagung, Untreue
  • Erpressung, räuberische Erpressung
  • Raub, räuberischer Diebstahl
  • Körperverletzung, gefährliche Körperverletzung, schwere Körperverletzung
  • Nötigung, Nachstellung („Stalking“)
  • Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort („Unfallflucht“)
  • Brandstiftung
  • Sachbeschädigung
  • Beleidigung, Verleumdung
  • Urkundenfälschung
  • Meineid, uneidliche Falschaussage
  • Mord und Totschlag

Daneben gibt es aber noch eine Reihe an strafrechtlichen Nebengesetzen wie z.B. das Betäubungsmittelgesetz, dasArzneimittelgesetz, die Abgabenordnung, Naturschutzgesetze oder das Tierseuchengesetz, in denen ebenfalls strafrechtliche Verbotsvorschriften normiert sind.

Wir wissen, worauf es bei der Verteidigung all dieser Delikte ankommt.

Das wichtigste Recht eines Beschuldigten im Strafverfahren ist zugleich das für die meisten am schwersten durchzuhaltende: das Schweigen – unabhängig davon, ob die Vorwürfe zutreffen oder nicht. Dies gilt zumindest bis wir für Sie Einsicht in die Ermittlungsakte genommen haben, Ermittlungsergebnisse beurteilen können und eine gemeinsame Strategie mit Ihnen erarbeitet haben.

Rechtsanwält*innen